Montag, 10. September 2012

Ein Schlafanzug aus grünen Resten...


...Hose ist Wanda ohne Nahtzugabe (und ohne Teilungen natürlich) und das Oberteil ist mal wieder Antonia-was auch sonst eignet sich soooo gut zum Mixen...der Gartenzwerg ist aus Seviettentechnik...

Kommentare:

*kreat*ivehaen*dchen* hat gesagt…

ich liebe deine bunten SChlafis auch immer so sehr und ich glaube unsere Kids noch viel mehr.

glG Heike

rankhilfe hat gesagt…

wie seviettentechnik, augenaufreiß...
und wie ist es nach der wäsche?

Kiwi hat gesagt…

Also es gibt für Serviettentechnik doch diesen textilpotch. heller einfarbiger Stoff. oberste Lage der Seriette drauf und dann den Potch dick drüber. trocknen lassen, bügeln und aufnähen...ich hatte auch schon Pech, und die Serviette war nach dem Waschen weg, aber diesmal hält´s ganz gut...weiß nicht, wovon es abhängt...??? Ich hab´s eigentlciha cuh nur gemacht, weil wir ncoh viele Sevietten hatten und auch Reste vom Potch...extra kaufen würde ich es nciht...dafür ist es zu unsicher, ob das Motiv anch dem Waschen ncoh da ist oder nicht :O)

LG sandra